Category

Holz

Category

Ganzheitliches Lernen

Insektenhotel selbst gebaut. Als werdende Selbstversorgerfamilie betreuen unsere Teenager auch gewisse Dinge in unserem Garten und haben ihre eigenen Bereiche, um die sie sich eigenverantwortlich kümmern.

Emma hat in den letzten Tagen ein Insektenhotel gebaut. Dabei kamen verschiedene Aspekte des Lehrplans zum Tragen.

Schüsseln aus Baumkrebs

In der Wildnis habe ich für uns als Familie Schüsseln aus Baumkrebs geschnitzt.

Baumkrebs ist eine mit dem Stammholz fest verwachsene Ausbeulung, die sich hervorragend zum Schnitzen von Schüsseln eignet. Auf Grund der Verbundenheit mit dem Baumholz sollte man nur dann den Baumkrebs entfernen, wenn der Baum bereits gefällt ist. Oder aber nur einen kleinen Krebs entfernen, damit die Wunde nicht zu groß für den Baum ist. Und natürlich darf man das nicht in einem Wald machen, der einem nicht gehört!

Schachspiel aus Naturmaterialien hergestellt.
Als wir mit unseren sieben Kindern im Alter zwischen zwei und 14 Jahren in der Wildnis gelebt haben, hatten wir kein Spielzeug dabei. (Hier ein Trailer von einem Film, der dieses Jahr in den USA im Kino kommen wird…)
Unsere Kinder wurden kreativ und bastelten sich diverse Spielsachen einfach selbst. Unter anderem ein Schachspiel.

Siyotanka

Ich liebe den Klang der indianischen Liebesflöte.

Diese Flöten sind pentatonisch gestimmt und haben einen wunderschönen, warmen Klang, der unter die Haut geht. Denn die Indianer haben früher mit diesen Liebesflöten um die Frauen geworben. Die Frau lauschte auf die Melodie, die der Mann spielte und konnte so sein Herz spüren. Deswegen eben auch der Name Liebesflöte. (Man nennt sie aber auch Märchenflöte)

Ich habe das Wochenende genutzt, um zwei Wildholzflöten zu bauen. Mich fasziniert es, einem einfachen Ast Töne zu entlocken. Und fast bei jeder Flöte kommen mir beim ersten Ton die Tränen!

Meine Wildholz Schüssel aus der ich monatelang gegessen habe!
Wie sieht euer „Wald Geschirr“ aus?
Ich liebe es, meine Schüsseln selbst zu machen. Hier auf dem Bild ist eine Schüssel, die ich aus einem Baumkrebs gemacht habe. Dazu bin ich durch die Wildnis Nordamerikas gelaufen, auf der Suche nach einem solchen Baumkrebs.

Wir leben phasenweise in Portugal auf einem Selbstversorgergrundstück mitten im Wald in absoluter Alleinlage. Für uns ein Traum. Auf unserem Zentralgrundstück stehen sehr viele heimische Laubbäume und Obstbäume.
Am Rand unseres ca. 3 Hektar großen Grundstücks haben wir leider einen Eukalyptuswald. Dieser Wald entzieht mit seinen sehr langen, bis zu 20 Meter tiefen Saugwurzeln dem Boden viel Wasser. Dadurch können heimische Bäume auf Dauer nicht neben ihnen überleben, sie gehen einfach wegen Wassermangels ein.