Category

Portugal

Category

Solardusche

Duschen einmal anders.

Wir haben eine Solardusche. Was das ist?
Um uns den Luxus einer warmen Dusche zu ermöglichen haben wir einen etwa 50 Meter langen, schwarzen Wasserschlauch zu einer Schnecke gerollt und auf den Boden gelegt. Er muss für die Sonne frei zugänglich sein, da diese das Wasser aufheizt.
Es gibt für Camper so eine Art (schwarzen) Beutel (Inhalt um die 20 Liter), der auf dem selben Prinzip beruht. Nur sind uns 20 Liter natürlich zu wenig, denn wir sind ja acht Personen. Daher der aufgerollte Schlauch…

Minimalismus: Leben in einer Minijurte.

Wir als Wildnisfamilie haben unterschiedliche Wohnformen. Unter Anderem haben wir diese Minijurte. Sie hat zwei Meter Durchmesser und ist daher ideal, wenn man minimalistisch leben möchte. Wir haben eine Decke auf dem Boden liegen, die uns als Bett dient und tagsüber einfach aufgerollt wird. Großputz ist ziemlich schnell erledigt und nachts, wenn innen einen Kerze leuchtet, sieht die Jurte einfach zauberhaft und irgendwie magisch aus!

Teenager bewirtschaftet eigenen Garten vs. Schulbank

Eines unserer Mädchen (14) bewirtschaftet absolut selbstständig und eigenverantwortlich ihren eigenen Garten. Wir sind begeistert! Sie hat soviel in diesem „Garten Jahr“ gelernt! Jetzt erntet sie im wahrsten Sinne des Wortes, was sie gesät hat! Welch ein Gefühl, wenn man die eigene Gurke isst, die man zuvor gehegt, gepflegt und gegossen hat. Kletterhilfen für sie gebaut und Unkraut gerupft hat! Mit stolz geschwellter Brust bringt sie uns jeden Tag ihre Salate, Tomaten, Auberginen und Gurken.

Ein besonderes Badewannen Feeling

Ein Badewannen Interview.
Welch ein Luxus! Ich liege in der Badewanne und die Vögel zwitschern, um mich Natur und etwas Rauchgeruch liegt noch in der Luft von dem Feuer, was mein Badewannenwasser aufgewärmt hat.

Unser Paradies

Wir leben in Portugal in einem kleinen Paradies – auf drei Hektar Land, mitten im Wald und am besten mit einem Allrad zu erreichen.

Auf unserem Grundstück in Zentralportugal steht eine von uns renovierte Casa und eine Steinruine, die wir noch ausbauen möchten. Die Wandstärke ist bei 70 cm. So ist es dort immer schön kühl im Sommer.

Ihr Lieben –

Wir suchen Deine Unterstützung.
Wir haben in den letzten Monaten über 1000 „gefällt mir“ Klicks  erhalten. Das bedeutet 1000 Menschen, die das was wir tun schön finden. Niemals haben wir mit solch einem Feedback gerechnet. Danke!

Uns zeigt das, dass es ein reges Interesse bei den Menschen gibt, was das „zurück zur Natur“ angeht. Und das ist doch toll!

Wir leben phasenweise in Portugal auf einem Selbstversorgergrundstück mitten im Wald in absoluter Alleinlage. Für uns ein Traum. Auf unserem Zentralgrundstück stehen sehr viele heimische Laubbäume und Obstbäume.
Am Rand unseres ca. 3 Hektar großen Grundstücks haben wir leider einen Eukalyptuswald. Dieser Wald entzieht mit seinen sehr langen, bis zu 20 Meter tiefen Saugwurzeln dem Boden viel Wasser. Dadurch können heimische Bäume auf Dauer nicht neben ihnen überleben, sie gehen einfach wegen Wassermangels ein.