Tag

Bilder

Browsing

Gastbeitrag: Unsere Kinder bei Facebook und Co.- Warum JA, warum NEIN?

Während des verheerenden Brandes hier in Portugal ist ein Gastartikel von mir bei „Free Family Rocks“ (Olivia) erschienen. Falls Du nicht mitbekommen haben solltest, was wir erlebt haben, findest Du hier einen Artikel darüber. Waldbrand

Nun endlich kommen meine Hirnzellen dazu, den von mir und Olivia gemeinsam zusammengestellten Artikel zu verlinken.

Olivia und ich haben unterschiedliche Sichtweisen, was die Internetpräsenz unserer Kindern angeht. Sie macht es 100% anders als ich und ich 100% anders als sie.

Das Schöne dabei ist jedoch, dass wir uns deswegen nicht in den Haaren liegen, uns beschimpfen oder verurteilen. Wir beide schaffen es, den anderen jeweils in seiner ureigenen Meinung zu akzeptieren.

Die Welt aus Kinderperspektive

Kinder sehen die Welt aus einer anderen Perspektive, als wir großen Menschen es tun, Kinderperspektive eben. Das bringt schon alleine der Umstand mit sich, dass sie von der Körpergröße her schlicht weg kleiner sind. Ihr Leben spielt sich mehr an der Erdoberfläche ab und ihr Blickwinkel ist häufig ein „von unten nach oben schauen“.

Unlängst haben wir mit einem Fotografen gesprochen, der in einem Kriegsgebiet als Fotoreporter eingesetzt war. Er erzählte uns, dass in diesen Gebieten den Kindern eine Kamera gegeben wird, damit sie Bilder von den Zuständen machen. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass sie die Gegend viel besser kennen und es für sie somit effektiver möglich ist an Informationsmaterial heranzukommen, als für Erwachsene.
Die Bilder, die dort nun geschossen wurden, hatten eine völlig andere Sichtweise und Blickwinkel.