Tag

Erfahrung

Browsing

Wildcampen mit dem Wohnmobil.

Seit etwa 11 Jahren fahren wir mehrere Monate im Jahr mit unseren Kindern und unserem Wohnmobil durch Europa. Dieses Jahr waren wir das erste Mal auf einem kleinen privaten „Campingplatz“ (in Rumänien). Wir waren dort den ersten Tag alleine und am zweiten Tag kam ein kleinerer Bus dazu.
Wir sind also überzeugte Wildcamper und kennen eigentlich nur wildcampen!

Rodeoritt mit dem Wohnmobil!
Nachdem wir einige wunderschöne Tage in Kroatien verbracht haben und schöne, einsame Strände entdecken durften, braute sich ein Sturm zusammen und es gab eine Sturmwarnung für die nächsten Tage. Aus diesem Grund beschlossen wir nach Griechenland durchzustarten, in der Hoffnung, dort wärmeres Wetter vorzufinden.

Unser Weg führte uns zunächst nach Dubrovnik, ein wunderschönes Gebiet in Kroatien. Es war sehr windig und dementsprechend ruppig war die Fahrt.

Kuh, Grenze, lustig

Rumänien haben wir während unserer Europareise in unser Herz geschlossen.
Hier ein Video was wir bei Bukarest aufgenommen haben. Dort konnten wir über eine Distanz nur 20 Km/H fahren – mehr war einfach nicht möglich. Selbst die Einheimischen fuhren dort sehr langsam und sie fahren im Normalfall wesentlich schneller als wir.

Kinder laufen blind durch den Wald

Blind sein – unvorstellbar für Sehende.
Während unseres Aufenthaltes in den Wäldern Nordamerikas war es ganz natürlich, das wer nachts Pipi musste, im Dunkeln durch den Wald lief. Der Gemeinschaftsplatz des Clans und unsere Schlafunterkunft, ein kleiner aus Holz gebauter Unterstand, lagen auch weiter auseinander. Als es früh Dunkel wurde und wir das Abendessen dementsprechend im Dunklen zu uns nahmen, liefen wir ebenfalls durch die vom Mond mehr oder weniger erhellte Nacht. Die folgende Übung hat uns als Familie sehr gut darauf vorbereitet damit klar zu kommen.