Tag

Holz

Browsing

Vornweg und Randnotiz:
Du findest hier Amazon Affiliate Links und Werbung für unsere eigenen Produkte. Wenn Du also „allergisch“ dagegen bist, lies am besten diesen Artikel nicht. Ich mache das nicht um mich zu bereichern. Die Unterhaltung des Blogs und das Filmen der Videos bedeuten Ausgaben für mich. Daher freue ich mich, wenn jemand uns auf diesem Weg unterstützen möchte. Das deckt nicht die Ausgaben – reduziert sie aber.
In diesem Sinne – viel Spaß beim Lesen.

Baumperlen

Ich liebe ja Baumperlen und habe einmal ein Video aufgenommen, wie man sie erntet.
Zugegeben, man benötigt den „gewissen Blick“, um sie zu finden – aber wenn man ihn hat, besteht Suchtgefahr! Und ich bitte darum, wirklich achtsam zu sein. Immer wieder werde ich von Menschen angeschrieben, die ganz viele Baumperlen gesammelt haben, diese dann aber nicht verwenden und sie somit nur gepflückt wurden, damit sie irgendwo in einer Kiste herumliegen. Das finde ich sehr traurig. Wenn Du also eine eigene Baumperle bearbeiten möchtest, dann streune herum und suche die eine Baumperle, die Dich finden möchte und belasse es dabei. Wir sollten mit den Ressourcen und der Natur respektvoll umgehen und daher nicht über die Maßen von ihr nehmen.

Ich selber pflücke nur welche, die ich auch verarbeite und Menschen damit die Liebe zur Natur und die Energie der Natur geben möchte. Ich verstehe mich als Brückenbauerin.

In unserem Shop findest Du viele aus diesen Baumperlen gefertigte Schmuckstücke von mir. Ich muß eher sagen von uns, denn es ist immer auch ein Familienprojekt. Sei es das Sammeln, Rinde entfernen oder wenn wir schleifen, ölen usw.
Immer habe ich irgendwelche Helferlein, die mich bei den Arbeiten an diesen Schmuckstücken eifrig unterstützen.

Auf unserer Europareise haben wir viele, schöne Schätze gefunden! Diese haben wir für Dich mitgebracht.

In unserem Shop findest Du allerlei Kunstwerke aus Steinen, Treibholz und Gnubbel. Alle davon sind Unikate und von uns mit viel Liebe hergestellt worden. Meistens saßen wir dabei irgendwo am Strand oder im Wald und haben vor uns hin gewerkelt.

Unter Künstlern

Wir haben zum ersten Mal an einem Kunsthandwerkermarkt teilgenommen.

Ich habe meine diversen Basteleien und eine Tochter von uns ihre Näharbeiten erfolgreich verkaufen können und sehr nette Kontakte geknüpft.

Vor allem auch unser Buch (Eine Familie zieht in die Wildnis) fand viele neue Leser, was mich natürlich sehr gefreut hat.

Ich habe das Wochenende genutzt, um zwei Wildholzflöten zu bauen. Mich fasziniert es, einem einfachen Ast Töne zu entlocken. Und fast bei jeder Flöte kommen mir beim ersten Ton die Tränen!

Meine Wildholz Schüssel aus der ich monatelang gegessen habe!
Wie sieht euer „Wald Geschirr“ aus?
Ich liebe es, meine Schüsseln selbst zu machen. Hier auf dem Bild ist eine Schüssel, die ich aus einem Baumkrebs gemacht habe. Dazu bin ich durch die Wildnis Nordamerikas gelaufen, auf der Suche nach einem solchen Baumkrebs.