Tag

Natur

Browsing

Wer viel unterwegs ist wie wir, für den ist das Efeu Spülmittel eine tolle Sache! Also interessant für Wohnmobilianten, Backpacker und andere Reisende oder ökologisch eingestellte Menschen, sowie Selbstversorger, Interessierte, Experimentierfreudige – hab ich jemanden vergessen?

Hier ist der Trailer über unser Wildnisjahr.

Manche von Euch haben unser Buch „Eine Familie zieht in die Wildnis“ gelesen – wer nicht kann das gerne nachholen.

Buchcover

Hier ist der Trailer zu dem Film, der herauskommen soll über unser Erlebnis in der Wildnis Nordamerikas! Schaut Euch den Clip an – viel Spaß! Dann bekommt ihr einen Eindruck von dem wie wir gelebt haben – und wie gesagt – im Buch könnt ihr unsere Geschichte lesen!

Kinder laufen blind durch den Wald

Blind sein – unvorstellbar für Sehende.
Während unseres Aufenthaltes in den Wäldern Nordamerikas war es ganz natürlich, das wer nachts Pipi musste, im Dunkeln durch den Wald lief. Der Gemeinschaftsplatz des Clans und unsere Schlafunterkunft, ein kleiner aus Holz gebauter Unterstand, lagen auch weiter auseinander. Als es früh Dunkel wurde und wir das Abendessen dementsprechend im Dunklen zu uns nahmen, liefen wir ebenfalls durch die vom Mond mehr oder weniger erhellte Nacht. Die folgende Übung hat uns als Familie sehr gut darauf vorbereitet damit klar zu kommen.

Heute hat der Postmann geklingelt und ich hielt einen an mich adressierten Briefumschlag in den Händen, was mein erstes Buch enthielt.
Meine Lieben waren um mich als wir neugierig und gespannt den Inhalt herausholten.
Unser Buch ist fertig – und ich hielt also ein Probeexemplar in meinen Händen.
Es war ein sehr bewegender Augenblick, denn dieses Buch konnte ich nur schreiben, weil meine Familie sich auf das Abenteuer in der Wildnis zu leben, eingelassen hat.
Ich habe versucht in diesem Buch unsere Erfahrungen, die wir in der Wildnis Nordamerikas gemacht haben, niederzuschreiben.
Es gab Höhen und Tiefen die es für uns zu bewältigen galt…