Tag

Selbstversorger

Browsing

Jurtenaufbau

Unsere Jurte wird immer im Frühling aufgebaut und von ihrem Winterschlaf aufgeweckt.

Wir machen das immer als Familienevent und jeder werkelt mit. Selbst unsere Tiere waren mit dabei. Hühner, Hahn, Hunde und auch die Ziegen schauten neugierig zu.

Mittlerweile sind wir so routiniert, dass wir gemeinsam eine gute Stunde benötigen.

Du kannst in dieser Jurte bei uns Ferien verbringen. Nähere Infos findest Du hier.

Und wenn Du Dich mehr mit dem Thema Jurte auseinander setzen möchtest, empfehle ich Dir dieses Buch:

Hier ein Video davon mit einigen tollen Impressionen.

 

Nachdenkliche Gedanken über Portugal

Wir lieben Portugal. Ganz viele Sachen hier sind wundervoll. Und all die Jahre, in denen wir nun schon hier leben, haben wir uns mit den Waldbränden auseinander gesetzt und mit dem Risiko gelebt. Bisher sind wir verschont geblieben und die Flammen sind immer an unserer Grundstücksgrenze verstummt.

Doch die Angst ist da. Bei uns und in unseren Kindern. Das ganze Jahr hatten wir Rauch und immer wieder Feueralarm. Immer wieder neu die Angst, dass alles, was wir aufbauen in Minuten niederbrennt. Unsere Existenz sich in Asche auflöst..

WWOOF – bei uns!

Hast Du Lust auf Portugal? Möchtest Du mit anpacken und etwas bewegen und aufbauen? Dann komm zu uns wwoofen.

Wir haben Ziegen, Hunde, Meerschweinchen und bald Minischweine und Miniesel.

Bei uns wird immer etwas gebaut oder im Garten gewühlt.

Hier kannst Du Dich zum WOOFEN anmelden:
http://bit.ly/2pYY7bu

Lieber Urlaub

Du willst lieber entspannen und Kurse bei uns machen? Dann kannst Du auch einfach Urlaub bei uns machen und in unserer Minijurte wohnen. Wir bieten auch Stellplätze für ein Wohnmobil an und zelten ist bei uns auch möglich.

Und wenn Du möchtest – dann buche hier direkt vor Ort einen Flötenbaukurs mit mir!

Hier findest Du weitere Informationen über uns und Portugal.
Und auf Youtube findest Du ganz viele Videos von diesem Paradies hier!
Oder schau bei Instagram vorbei. Auch hier sind immer aktuelle Fotos zu sehen!

Solardusche

Duschen einmal anders.

Wir haben eine Solardusche. Was das ist?
Um uns den Luxus einer warmen Dusche zu ermöglichen haben wir einen etwa 50 Meter langen, schwarzen Wasserschlauch zu einer Schnecke gerollt und auf den Boden gelegt. Er muss für die Sonne frei zugänglich sein, da diese das Wasser aufheizt.
Es gibt für Camper so eine Art (schwarzen) Beutel (Inhalt um die 20 Liter), der auf dem selben Prinzip beruht. Nur sind uns 20 Liter natürlich zu wenig, denn wir sind ja acht Personen. Daher der aufgerollte Schlauch…

Minimalismus: Leben in einer Minijurte.

Wir als Wildnisfamilie haben unterschiedliche Wohnformen. Unter Anderem haben wir diese Minijurte. Sie hat zwei Meter Durchmesser und ist daher ideal, wenn man minimalistisch leben möchte. Wir haben eine Decke auf dem Boden liegen, die uns als Bett dient und tagsüber einfach aufgerollt wird. Großputz ist ziemlich schnell erledigt und nachts, wenn innen einen Kerze leuchtet, sieht die Jurte einfach zauberhaft und irgendwie magisch aus!

Unsere Kinder gehen relativ schnell mit gewissen (Bau)Maschinen um. Sie sehen uns damit arbeiten und es ist daher selbstverständlich, dass sie es irgendwann ausprobieren möchten.
Unsere Kinder lernen durch uns Erwachsene. Manchmal habe ich das Gefühl, dass früher genau so gelernt wurde. Indem man dem Vater, der Mutter beim Arbeiten zugesehen hat. Durch die Schule findet genau das nicht mehr statt.

Interessant ist, dass sie nur nach den Maschinen fragen, die sie sich auch zutrauen. Je nach Alter werden die Maschinen „gefährlicher“.

Ganzheitliches Lernen

Insektenhotel selbst gebaut. Als werdende Selbstversorgerfamilie betreuen unsere Teenager auch gewisse Dinge in unserem Garten und haben ihre eigenen Bereiche, um die sie sich eigenverantwortlich kümmern.

Emma hat in den letzten Tagen ein Insektenhotel gebaut. Dabei kamen verschiedene Aspekte des Lehrplans zum Tragen.

Selbstversorgerkinder und ihre Kompetenzen

Wir leben die meisten Monate im Jahr nur mit Solarenergie. Für uns und unsere Kinder ist Strom daher nichts Selbstverständliches und auch nicht unendlich verfügbar.
Wir sind abhängig von der Sonne.
Je nachdem wie sie die Batterien aufladen kann, können wir Strom nutzen. Sind die Batterien leer und die Sonne scheint nicht, leben wir ohne Strom, manchmal mehrere Tage.

Mit ausrangierten Dingen von der Solaranlage, können unsere Kinder und Teenager ihren eigenen Stromerzeuger basteln. Ein befreundeter Nachbar hat ihnen Solarplatten, Batterien und alte Solarregler geschenkt, die nicht mehr optimal funktionieren. Mit unserem alten Wechselrichter experimentieren selbst die 7 jährigen an einer Solaranlage und haben das System begriffen.

Ein besonderes Badewannen Feeling

Ein Badewannen Interview.
Welch ein Luxus! Ich liege in der Badewanne und die Vögel zwitschern, um mich Natur und etwas Rauchgeruch liegt noch in der Luft von dem Feuer, was mein Badewannenwasser aufgewärmt hat.