Tag

Upcycling

Browsing

Unsere 14 jährige Tochter Emma näht für ihr Leben gern. Am Anfang mit Nadel und Faden,  ganz klassisch – jetzt jedoch mit einer Nähmaschine. Zunächst waren die Nähte krumm und schief und glichen Schlangenlinien, mittlerweile näht sie sehr präzise und erhält ihre ersten Nähaufträge, für die sie im Tausch dazu schöne Stoffreste bekommt. Bei einer Auftragsarbeit sollte sie einen Kissenbezug nähen, der auch einen Reißverschluss haben sollte. Ganz ehrlich – nicht mal ich als ihre Co Mutter kann das! Und ich finde es von der Frau, die ihr diesen Deal angeboten hat, einfach toll! Das zeigt, wie viel Vertrauen manche Erwachsene in die Fähigkeiten einer Heranwachsenden haben!

Tatüta? Was ist das denn?
Unsere Tochter hat sich das Nähen autodidaktisch selbst beigebracht – hier ein Beitrag von ihr mit ihren Projekten – ich möchte vorweg nehmen, dass alle Einnahmen über mein Gewerbe laufen werden, da sie keines anmelden kann. Sie wird allerdings von mir das Geld bekommen – klar! Wir sind leider über so viele Verordnungen und Gesetze gestolpert, dass wir es auf diese Art machen müssen. Daher bitte unter Shop die AGBs einstudieren und das Impressum lesen – ich habe einen Gewerbeschein – nun aber Emma: