Tag

Wildnispädagogik

Browsing

Feuer machen in 5 Sekunden

Heute haben unsere Jungs mit der Lupe experimentiert und Feuer gemacht. Verschiedene Gegenstände haben sie mit Hilfe der Sonne und der Lupe zum Brennen gebracht.

Selbst nasse Eukalyptus Blätter begannen innerhalb weniger Sekunden zu brennen. Denn in den Blättern sind ätherische Öle enthalten, die sehr schnell und gut brennen.

Daher sind gerade die Eukalyptus Bäume für die verheerenden Waldbrände „verantwortlich“. Natürlich nicht die Bäume selbst, sondern vielmehr die Menschen, die sie pflanzen.

Versperrte Wege

Was ist Wildnis Philosophie? Das Leben ist Veränderung. Solche Veränderungen kann man im Wald sehr stark erleben. Immer wieder ist etwas nicht mehr so, wie es am Vortag vielleicht noch war.

Ein Baum ist umgestürzt, eine Pfütze auf dem Weg, eine neue Unebene…

In der Wildnis haben wir niemals umgefallene Bäume weggeräumt oder tiefsitzende Äste abgesägt.

Vielmehr haben wir uns einfach neue, andere Wege gesucht. So wurde der Wald zu einem Fitness Parkour. Drüber, drunter, hüpfen, balancieren –

Heute hat der Postmann geklingelt und ich hielt einen an mich adressierten Briefumschlag in den Händen, was mein erstes Buch enthielt.
Meine Lieben waren um mich als wir neugierig und gespannt den Inhalt herausholten.
Unser Buch ist fertig – und ich hielt also ein Probeexemplar in meinen Händen.
Es war ein sehr bewegender Augenblick, denn dieses Buch konnte ich nur schreiben, weil meine Familie sich auf das Abenteuer in der Wildnis zu leben, eingelassen hat.
Ich habe versucht in diesem Buch unsere Erfahrungen, die wir in der Wildnis Nordamerikas gemacht haben, niederzuschreiben.
Es gab Höhen und Tiefen die es für uns zu bewältigen galt…