Schlittenfahrt im Dunklen

Schlittenfahrt!
Gestern Abend hat es begonnen große, dicke Schneeflocken zu schneien. Mit ihnen kam der Zauber der Stille.

Kurzerhand haben wir dann nach unserem Abendessen beschlossen, hinaus zu gehen in die weiße Nacht.
Mit Schlitten sind wir gemeinsam spazieren gegangen. Der Schnee knarzte bei jedem Schritt unter unseren Füßen und leise tanzten die Schneeflocken vom Himmel herab, um sich dann gemütlich auf die Bäume, Wiesen und Wege zu legen.
An einem kleinen Rodelberg sind wir dann mit unseren Schlitten den Hang hinunter gefahren. Es eine helle Nacht und so hatten war die Sicht super. Wir hatten so viel Spaß!

Im Anschluss sind wir noch eine Runde Richtung Wald gelaufen, über schneebedeckte Wiesen und Felder. Es war so eine herrliche Stille und die Natur war wie verzaubert unter dieser riesigen Schneedecke, in der wir die ersten Spuren hinterließen. Immer wieder blitzte der Mond ein wenig durch die schneeträchtigen Wolken.

Solche Dinge sind es, die man nie vergisst, oder? Ich war tief berührt von diesem Spaziergang. Wie schön ist die Natur!

baeume schnee winter

Write A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.