Was bedeutet Geld für uns?

Vertrauen und loslassen sind schöne Übungen.
Seit längerem hadern wir mit dem Thema „Geld“. Auch wir müssen leben, ganz klar und völlig ohne Geld geht es auch bei uns nicht.
Und doch haben wir immer wieder Bauchschmerzen, wenn wir unsere Sachen verkaufen und einen Preis dafür ansetzen. Denn wie gestaltet man faire Preise und ermöglicht allen Menschen, sich die Dinge kaufen zu können und kann auch selbst davon leben ohne auf den Unkosten sitzen zu bleiben.

Eigentlich würden wir viel lieber darauf vertrauen, dass wir das bekommen, was wir brauchen und das Universum uns versorgt. Saat und Ernte Prinzip eben.

Warum tun wir es dann nicht?!

Vielleicht kennst du das Video, bei dem ein Mann mit verbundenen Augen und ausgebreiteten Armen auf einer Einkaufsstraße steht. Auf einem Schild neben ihm hat er in etwa folgendes geschrieben: „Ich vertraue dir! Vertraust du mir? Dann schenk mir eine Umarmung“

Mich hat das tief berührt!
Wir tun nun das Selbe, jedoch in einem virtuellen Raum und sind sehr gespannt auf die Erfahrungen, die wir machen werden.

In unserem Shop haben wir kunsthandwerkliche Dinge zum Verkauf angeboten. Ich habe eine Kategorie eingerichtet, die heißt:

Du bestimmst!

Dort sind nun einige Sachen zu finden, bei denen ich dir mein Vertrauen gebe und du selbst den Preis bestimmst! Du klickst also auf kaufen und gehst danach auf den Spenden Link und gibst mir das, was du auf dem Herzen hast.

Alles worum ich dich bitte ist folgendes zu bedenken:

  • Behandle mich so, wie du behandelt werden möchtest. Auch wenn das hier alles virtuell ist, so bin ich doch ein echter Mensch, Frau und Mutter.
  • Alle meine Objekte haben mich etwas in der Herstellung gekostet (Material und Zeit) und es entstehen Portokosten –

Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Kunstwerke verteilt werden würden, denn dafür habe ich sie ja gemacht. Und nun wünsche ich mir, dass ganz viele Menschen sich darauf einlassen.

Ich vertraue dir! Zeig mir, dass ein Shop auch so funktionieren kann. Lass es uns der Welt zeigen, dass es wirklich möglich ist.

Wir werden über unsere Erfahrungen berichten. Willst du sie wissen? Dann melde dich bei unserem Newsletter an..

Die Line

PS: Die Aktion ist nicht mehr aktuell. Leider musste ich sie einstampfen. Zum Einen haben sich ganz wenige nur noch getraut etwas zu bestellen. Da war wohl zu viel Unsicherheit und Eigenvertrauen bei einigen, was die Vergabe des Preises angeht.
Wiederum andere haben es praktisch geschenkt genommen. Also den Preis, den ich bekommen habe, hat gerade mal so die Portokosten gedeckt.
Und ganz wenige haben mir das Geld gegeben, damit ich Portokosten und Materialkosten einfahre und zusätzlich auch etwas damit verdienen konnte.
War eine spannende Aktion. Danke!

knolle-1 knolle-2 knolle-3 knolle-4

Write A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.